see_1920x370-(1).jpg

Blog

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • ...
  • 49

19.04.201800

Diplomatie in Krisengebieten – erst integrieren, dann beraten

Diplomatie in Krisengebieten – erst integrieren, dann beraten

160. Lilienberg Gespräch mit Dr. Daniel Levin, Rechtsanwalt, international tätiger Berater für Regierungen und Institutionen

«Die Diplomatie ist in einer Krise»,  sagt Dr. Daniel Levin. Laut dem international tätigen Berater könne man in anderen Kulturen nicht einfach ein Modell überstülpen. Der Vermittler braucht genaue Kenntnisse und muss erst einmal zuhören können. Über seine Erfahrungen hat er das Buch «Alles nur ein Zirkus – Fehltritte unter Mächtigen» geschrieben.

> Weiterlesen

17.04.201800

Aktivposten Mitarbeitergesundheit – Unternehmer machen den Anfang

Aktivposten Mitarbeitergesundheit – Unternehmer machen den Anfang

Stoffwechselprozesse verkörpern das Kraftzentrum menschlicher Produktivität. Hier setzt das Know-how der Regulationsmedizin an, das sich kürzlich 16 Führungskräfte im Pilot-Workshop «Energy on demand» im Lilienberg Unternehmerforum aneigneten.

> Weiterlesen

11.04.201800

Korpskommandant Rebord: «Die Armee hat sich den modernen Bedrohungen angepasst!»

Korpskommandant Rebord: «Die Armee hat sich den modernen Bedrohungen angepasst!»

Der Chef der Armee, Korpskommandant Philippe Rebord, sprach anfangs April auf Lilienberg über die aktuellen Herausforderungen der Armee. Dazu gehört unter anderem der Aufbau einer eigenen Cyberdefence-Organisation, dies im Rahmen der nationalen Cyber-Strategie. Positiv beurteilt Rebord den kürzlichen Entscheid des Bundesrates, dem Parlament einen Planungsbeschluss zur Beschaffung eines neuen Kampfflugzeuges vorzulegen.

> Weiterlesen

28.03.201800

Zukunft der Schweiz – Blick in die Glaskugel

Zukunft der Schweiz – Blick in die Glaskugel

158. Lilienberg Gespräch mit Dr. Peter Grünenfelder, Direktor Avenir Suisse

Wer wissen will, wie die Schweiz in ein paar Jahrzehnten aussehen könnte, ist bei Avenir Suisse richtig. Der Thinktank entwickelt mögliche Zukunftsszenarien. Ein Aufstand gegen die Überregulierung ist für den Direktor Peter Grünenfelder nur eines der möglichen Szenarien.

> Weiterlesen

22.03.201800

Bei der Finanzierung der Tagesschulen sind sich Politik und Wirtschaft (noch) nicht einig

Bei der Finanzierung der Tagesschulen sind sich Politik und Wirtschaft (noch) nicht einig

An einer Veranstaltung über Tagesschulen in Zürich waren sich Politiker, Pädagogen und der Schweizerische Arbeitgeberverband einig: Es braucht Tagesschulen, damit Frauen vermehrt arbeiten können. Über die Finanzierung herrscht allerdings Uneinigkeit. Es sei Sache des Staates, für Tagesschulen zu sorgen, sagt der Arbeitgeberverband – es seien flexible Arbeitsmodelle gefragt, kontert der Zürcher Stadtrat Gerold Lauber.

> Weiterlesen
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • ...
  • 49
Google+ facebook LinkedIn