Aktuelles am Lilienberg

Drucken

Adventszauber auf dem winterlichen Lilienberg

Publiziert am 20. November 2014.

Auch am Untersee wird es von Tag zu Tag kälter: Der Winter, und mit ihm die Adventszeit stehen unmittelbar vor der Tür. Der Advent ist die Zeit des Rückblicks und des Ausblicks. Es ist die Zeit, Mitarbeitenden, Kunden oder Geschäftspartnern zu danken oder die Zeit, neue Ideen und Projekte zu formulieren oder anzustossen. Egal ob Sie zurück oder voraus schauen, nutzen Sie unser Adventangebot, um sich mit Ihren Gesprächspartnern in der einladenden Atmosphäre des winterlichen Lilienberg Unternehmerforums verwöhnen zu lassen. Lassen Sie sich von unseren erlesenen Wintermenüs inspirieren. Sollten diese nicht Ihren kulinarischen Vorstellungen entsprechen, bieten wir eine Vielzahl von Spezialitäten, hergestellt aus Produkten der Region, aus denen Sie gerne Ihren persönlichen Favoriten wählen können. Interessiert? Dann rufen Sie uns an. Telefon: +41 71 663 21 22 und reservieren Sie Ihren Wunschtermin.
Wir freuen uns auf Sie!

Weitere Informationen finden Sie im nachfolgenden PDF-Dokument "Adventszauber".

Dokumente zum Herunterladen:
Download this file (Adventszauber.pdf)Adventszauber.pdf[ ]2222 kB
Drucken

«Ein Kunsthändler ist auch ein Unternehmer»

Publiziert am 18. November 2014.


Dr. h.c. Angela Rosengart (Mitte) im Gespräch mit Christoph Vollenweider und Monique Würtz.

131. Lilienberg Gespräch mit Dr. h.c. Angela Rosengart, Kunsthändlerin, Stifterin und Präsidentin der Stiftung Rosengart in Luzern

Archäologie wollte sie studieren. Kunsthändlerin ist sie geworden, und zwar eine mit hoher Akzeptanz: Angela Rosengart. «Ich wurde bereits als Baby in Museen mitgeschleppt», erinnert sich die gebürtige Deutsche. Die Stiftung Rosengart hat sie gegründet, «damit die Bilder nicht verloren gehen und einem breiten Publikum zugänglich gemacht werden können.»

Ausführlicher Bericht und Bildergalerie

Drucken

Ein famoser Auftritt des Amaryllis Quartetts

Publiziert am 16. November 2014.

Zwei Streichquartette, das eine von Haydn, das andere von Mendelssohn, spielte das Amaryllis Quartett (Bild) beim letzten Rezital des Jahres 2014. Rekordverdächtige knapp 140 Lilienberg Freunde sowie eine Reihe weiterer der Stiftung nahestehende Personen wohnten dem Konzert der berühmten Musikformation bei.

Ausführlicher Bericht

Drucken

Die Schule hat ein Problem, sich abzugrenzen

Publiziert am 10. November 2014.

Gesellschaft, Wirtschaft und Politik zupfen an der Schule herum mit dem Resultat, dass die Bildung ihre Grenzen erreicht. Lehrpersonen geraten ans Limit. Jeder stelle Ansprüche an die Schule und das könne nicht gut herauskommen, meinte  Dr. Ellen Ringier.  Die Präsidentin der Stiftung Elternsein war zusammen mit Anne Varenne und dem Journalisten Michael Schönenberger Gast eines Podiumsgesprächs.

Die Gäste im Publikum waren mit den Gesprächsteilnehmern auf dem Podium einig: Damit die Volksschule die vielfältigen Herausforderungen stemmen kann, sind vor allem gute Lehrpersonen gefragt

Ausführlicher Bericht und Bildergalerie

Drucken

«Man muss sich einsetzen für den Standort Schweiz»

Publiziert am 09. November 2014.

«easy living» hiess das Klavierstück, das vor dem Start des Unternehmerischen Gesprächs im Aktionsfeld Medien & Kommunikation mit Stefan Barmettler ertönte. «easy living» ist nicht das Lebensgefühl, welches man auf Anhieb mit einem engagierten Journalisten verbinden würde. Über Lebens- und Arbeitsweise sprach der Chefredaktor der Handelszeitung mit Dr. Andreas Jäggi.

7 mal 24 Stunden pro Woche lesend oder online: Der Journalismus ist für Stefan Barmettler Beruf, Berufung und Steckenpferd.

Ausführlicher Bericht und Bildergalerie