Aktuelles am Lilienberg

Drucken

eHealth, und welche Rolle dabei der Patient spielt

Publiziert am 16. September 2014.

Seit 2006 führt der Bundesrat in seiner Strategie für eine Informationsgesellschaft unter anderem auch eHealth auf (elektronische Gesundheitsdienste). Gemäss seinen Vorstellungen soll eHealth dazu beitragen, der Schweizer Bevölkerung den Zugang zu einem bezüglich Qualität, Effizienz und Sicherheit hoch stehenden und kostengünstigen Gesundheitswesen zu gewährleisten. Das Thema ist sehr aktuell: Erst vor wenigen Wochen hat der Ständerat mit der Verabschiedung des Gesetzes über das elektronische Patientendossier einen ersten Schritt in diese Richtung beschlossen. Lilienberg führt als unabhängige Plattform einen Gesprächszyklus durch, um das Thema eHealth einem interessierten Publikum näher zu bringen. Die nächste Veranstaltung findet am Freitag, 26. September 2014 statt. Sie widmet sich dem Thema eHealth und die Rolle des Patienten im Gesundheitswesen.

Anmeldung

Drucken

«Ein vernünftiger Umgang mit Ressourcen lohnt sich»

Publiziert am 15. September 2014.

73. Lilienberg Forum
mit Thomas Vellacott,
CEO WWF Schweiz

Mit pointierten Aussagen wartete Thomas Vellacott am 73. Lilienberg-Forum auf. Der CEO von WWF Schweiz argumentierte zum Thema «Umweltschutz - ein Luxus, den wir uns nicht leisten können?». Der Ex-Banker und ehemalige McKinsey-Berater widerlegte oft gehörte Stammtischweisheiten zum Thema Umweltschutz.

Umweltschutz, so Vellacott, bedeute vernünftiger Umgang mit den Ressourcen. «Ausgerichtet auf eine längere zeitliche Perspektive ist dies eine gute Sache. Am Wirkungsvollsten wäre es, permanent in den Umweltschutz zu investieren», betonte Vellacott. Man könne sich schon so verhalten, als ob der Klimawandel nicht geschehe. Doch dies habe Konsequenzen. «Wir können es uns nicht leisten, nichts für den Umweltschutz zu tun», mahnte der Referent.

Ausführlicher Bericht und Bildergalerie

Drucken

Steuerpolitik 2020: Hochkarätige Tagung auf Lilienberg

Publiziert am 08. September 2014.

Die Stiftung Lilienberg Unternehmerforum führt am Freitag, 7. November 2014 zusammen mit dem Council on Economic Policies CEP eine Tagung zum Thema Steuerpolitik durch. Ziel der Veranstaltung ist es, die Auswirkungen des Steuersystems auf Wirtschaft und Gesellschaft zu beleuchten und dabei insbesondere auch seine intendierten und nicht intendierten Lenkungswirkungen zu diskutieren. Darüber hinaus wollen wir Ansatzpunkte für wünschbare Szenarien zur Steuerpolitik im Jahr 2020 skizzieren und der Diskussion aktueller steuerpolitischer Reformvorschläge zur Seite stellen. Als Teilnehmende erwarten wir Entscheidungs- und Meinungsträger aus Wirtschaft, Politik, NGOs, Wissenschaft und Medien sowie weitere an Steuerthemen interessierte Persönlichkeiten.

Drucken

Mit Innovationen bleiben Unternehmen schlagkräftig

Publiziert am 02. September 2014.

«Stillstand ist Rückschritt»  - keine wirtschaftliche Erkenntnis ist so wahr wie diese: Die Bedürfnisse der Kunden und die Anforderungen des Marktes ändern sich über die Zeit. Um diesen Umständen Rechnung zu tragen, bedarf es des regelmässigen unternehmerischen Fitness-Tests. Am Kolloquium des Aktionsfelds Wirtschaft & Industrie vom 25. August standen verändertes Konsumverhalten  und die Anwendung neuer Technologien im Vordergrund.  Die Teilnehmenden des dritten Kolloquiums im Zyklus «Fitness für die Schweizer Wirtschaft» diskutierten anhand zweier konkreter Beispiele im Bereich Treibstoffe und Internet über die Auswirkungen rascher Veränderungen auf die Unternehmungen.

Die beiden Referenten Edgar Bachmann (Zweiter von links) und Andri Mengiardi, flankiert von den Verantwortlichen des Aktionsfeldes Wirtschaft & Industrie, Dr. Max Becker (links) und Anton Bucher.

Ausführlicher Bericht