mikrophon_1920x370.jpg
15.11.2017

Macht uns die Digitalisierung zum Supermenschen?

KooperationsveranstaltungExterne Veranstaltung
15. November 2017 18:30 - 21:00
Macht uns die Digitalisierung zum Supermenschen?
Macht uns die Digitalisierung zum Supermenschen?

Die wachsende Komplexität in Wirtschaft und Alltag einer modernen, digitalisierten und globalisierten Gesellschaft verlangt nach immer besser ausgebildeten, intelligenteren und kreativeren Menschen. Allerdings ist unsere Hardware – unser Gehirn – immer noch dasselbe wie vor tausenden von Jahren. Es tut sich also zunehmend eine Kluft auf zwischen den gesellschaftlichen Ansprüchen und der biologischen Begrenztheit des Menschen.

Schon immer hat der Mensch versucht, das Lernen innerhalb biologischer Grenzen zu fördern und zu optimieren. Muss man in Zukunft menschliches Lernen neu definieren, weil die Biologie mit Hilfe der Technik optimiert wird? Wird die biologische Evolution durch eine technische Evolution obsolet? 

Macht uns die Digitalisierung sogar zum Supermenschen? Als Referent zugesagt hat bisher Prof. Dr. Robert Riener, Leiter des Departementes Gesundheitswissenschaften und Technologie an der ETH.

Weitere Referenten sind angefragt. Der Anlass findet an der Pädagogischen Hochschule in Zürich statt.

CHF 100.--

(kostenlos für Mitgliedschaft Förderer und Freund)

Pädagogische Hochschule Zürich
Lagerstrasse 2
8090 Zürich

Mit dem Zug:
Mit dem Zug bis Zürich HB. Ausgang «Europaallee» benutzen. Zugang über Treppe zu den Gebäuden LAA, LAB und LAC oder via Kasernenstrasse und Lagerstrasse zum Gebäude LAD (Lagerstrasse 5).

Mit dem Tram:
Mit dem Tram 3 oder 14 oder dem Bus 31 bis Haltestelle «Sihlpost».

Mit dem Auto:
Es stehen keine Parkplätze für Besucherinnen und Besucher zur Verfügung. Es empfiehlt sich, mit den öffentlichen Verkehrsmitteln anzureisen.

Macht uns die Digitalisierung zum Supermenschen?
Prof. Dr. Robert Riener
Prof. Dr. Robert Riener,

Leiter des Departementes Gesundheitswissenschaften und Technologie, ETH Zürich

Dr. Heinz Bachmann
Dr. Heinz Bachmann,

Aktionsfeld Bildung & Sport

Anmeldeformular

Begleitperson
Annulationsbedingungen

10 - 1 Tag vor Veranstaltung wird 80 Prozent des Preises verrechnet.
Bei der Annullation während der Veranstaltung wird der volle Betrag verrechnet. Natürlich können Sie auch eine Stellvertretung benennen.

< Zurück zur Übersicht
Google+ facebook LinkedIn