umgebung_1920x370-(1).jpg

Neuigkeiten

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Stadtrat klagt: «Wirtschaft will von den Tagesschulen nur profitieren!»

Stadtrat klagt: «Wirtschaft will von den Tagesschulen nur profitieren!»

An einer Veranstaltung über Tagesschulen waren sich Politiker, Pädagogen und der Arbeitgeberverband einig: Es braucht Tagesschulen, damit Frauen vermehrt arbeiten können. Über die Finanzierung herrscht aber Uneinigkeit. Es sei Sache des Staates, für Tagesschulen zu sorgen, sagt die Wirtschaft. Stadtrat Gerold Lauber kontert, die Wirtschaft dürfe nicht nur profitieren.

> Weiterlesen

«Dafür, dass wir ein guter Steuerzahler sind, werden wir zu wenig geschätzt!»

«Dafür, dass wir ein guter Steuerzahler sind, werden wir zu wenig geschätzt!»

Thomas Marder, der CEO der Schulthess Maschinen AG mit Sitz in Wolfhausen, führte am 2. KMU-Treff Zürcher Oberland aus, welche Schlüsselfaktoren für ein Unternehmen, das in der Schweiz tätig ist, von Bedeutung sind. Eher kritisch äusserte sich Marder zum Verhältnis mit den Verantwortlichen der Standortgemeinde Bubikon.

> Weiterlesen

Besuch der Modellfabrik gab Einblick in die technische Seite von Industrie 4.0

Besuch der Modellfabrik gab Einblick in die technische Seite von Industrie 4.0

Im Rahmen des Zyklus «Schweiz 4.0 plus» lud das Lilienberg Unternehmerforum Mitte Dezember nach Konstanz in die «Modellfabrik Bodensee» der Hochschule für Technik, Wirtschaft und Gestaltung. Durch aktiv spielerische Besichtigung sowie Expertendiskussionen wurden die Teilnehmer auf die technische Seite von Industrie 4.0 eingestellt.

> Weiterlesen

Die Vorurteile gegenüber den älteren Mitarbeitenden sind meistens unberechtigt

Die Vorurteile gegenüber den älteren Mitarbeitenden sind meistens unberechtigt

Ältere Mitarbeiter werden durch den Fachkräftemangel immer wichtiger. Trotzdem sind die Chancen für über 50-Jährige auf dem Arbeitsmarkt oft schlecht. Ein Pilot-Workshop mit dem Coach Christoph Thoma hat gezeigt, dass ältere Mitarbeitende jungen Kollegen in manchen Punkten sogar überlegen sind - sofern Arbeitnehmer und Arbeitgeber ein paar Dinge beachten.

> Weiterlesen

«Der erste Supermensch wird sicher nicht schon morgen unter uns sein!»

«Der erste Supermensch wird sicher nicht schon morgen unter uns sein!»

Die Digitalisierung entwickelt sich rasant. Da könnte man meinen, dass die Menschen schon bald als Superwesen herumlaufen werden. Doch Markus Diesmann und Robert Riener winkten ab. Noch bestünden Probleme, die fast unüberwindbar sind. Bei der Künstlichen Intelligenz gibt es allerdings Bereiche, bei denen der Computer den Menschen überholt hat.

> Weiterlesen
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Google+ facebook LinkedIn