• Events
  • News
  • Rüstungsindustrie, Rüstungsexporte und der Industriestandort Schweiz

Rüstungsindustrie, Rüstungsexporte und der Industriestandort Schweiz

Datum: 17. - 17.03.2021 18.00 - 19.30

Giuseppe Chillari steht seit Januar 2020 an der Spitze der GDELS-Mowag in Kreuzlingen und verantwortet als Vizepräsident Wheeled Vehicles den Bereich Radfahrzeuge für die gesamte GDELS-Gruppe mit weiteren Standorten in Spanien, Deutschland und Österreich. Bereits seit 2007 arbeitet er in den verschiedensten Funktionen für GDELS-Mowag.

Der 45-jährige Giuseppe Chillari trat im September 2007 in das Unternehmen ein und hat seine Karriere in verschiedenen Führungspositionen weiterentwickelt, zuletzt als Senior Director Operations. Ursprünglich hat Giuseppe Chillari eine Lehre als Technischer Zeichner absolviert. Nach der Lehre hat er in Winterthur ein Studium in Ingenieurwesen abgeschlossen und arbeitete danach als Projekt-Ingenieur und Projekt-Leiter in einer renommierten Stahl- und Anlagenbau Unternehmung in Frauenfeld. Nebenbei hat er ein Fernstudium in Betriebswirtschaft abgeschlossen und mit einem Studium zum Master of Science in der Universität in Oxford, England ergänzt. Chillari wohnt mit seiner Frau in Kreuzlingen.

Moderator Christoph Vollenweider unterhält sich mit Giuseppe Chillari über die schweizerische Rüstungsindustrie und ihre Herausforderungen, über ethisch-moralische Aspekte von Rüstungsexporten sowie über den Industriestandort Schweiz und die Besonderheiten der Bodenseeregion.

Hinweis betreffend Foto- und Videoaufnahmen

Wir weisen Sie darauf hin, dass während unseren Veranstaltungen Foto- oder Videoaufnahmen gemacht und in digitalen Medien und/oder in unseren Drucksachen veröffentlicht werden. Sollten Sie etwas dagegen haben, sprechen Sie uns bitte an. Vielen Dank! 

  • Kosten (pro Person): 

    Gespräch für Nichtmitglieder: CHF 30.--, fakultatives Abendessen (3-Gänge inkl. Wein): CHF 50.--
    Gespräch für Mitgliedschaft Förderer und Freund: kostenlos, fakultatives Abendessen (3-Gänger inkl. Wein): CHF 50.--

  • Anmeldeschluss: 12. März 2021

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt und es gilt eine Maskenpflicht!