img_9598.JPG

Musik

Neben den Veranstaltungen in verschiedenen stragetischen Themenfeldern finden auf Lilienberg auch viermal jährlich musikalische Rezitale statt. Sie dienen hauptsächlich der Begegnung von Persönlichkeiten in einem kulturellen Rahmen, der gleichzeitig jungen Künstlerinnen und Künstlern eine wertvolle Plattform bietet. Unsere Rezitale sind nicht öffentlich. Lilienberg Förderer und Freunde werden dazu jeweils persönlich eingeladen.

Die Liebhaber der klassischen Musik kommen ausserdem beim Festival Kammermusik Bodensee auf ihre Rechnung. Dieses findet im Spätsommer 2018 bereits zum dritten Mal auf Lilienberg statt.

Die nächsten Rezitale finden wie folgt statt (jeweils von 18 Uhr bis 19.30 Uhr):

Dienstag, 28. August 2018
Dienstag, 6. November 2018

Dienstag, 5. März 2019
Dienstag, 11. Juni 2019
Dienstag, 27. August 2019
Dienstag, 12. November 2019

Nachfolgend finden Sie Zusammenfassungen und Bilder der letzten Lilienberg Rezitale. 

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

14.06.201800

Der sanfte Gitarrist mit Flair für die Rockmusik

Der sanfte Gitarrist mit Flair für die Rockmusik

Mit technischer Virtuosität und der charakteristischen Interpretation des alten und neuen Repertoires setzt Vojin Kocić in der Gitarrenszene neue Massstäbe. Der 28-jährige Serbe, der an der Hochschule der Künste in Zürich sein Studium mit dem «Master of Arts» in Musikpädagogik abgeschlossen hat, gehört zu den grössten Talenten in seiner Branche. Im Juni trat er an einem Lilienberg Rezital auf. Kocić liebt übrigens nicht nur die klassische Musik, sondern auch Jazz und Rock.

> Weiterlesen

08.03.201800

Quartettspiel vom Feinsten im Lilienberg Zentrum

Quartettspiel vom Feinsten im Lilienberg Zentrum

Bekannt sein und gut spielen sind zwei verschiedene Paar Schuhe. Beide passten am ersten Rezital im neuen Jahr aber vorzüglich. Das Belenus Quartett, dem Seraina Pfenninger (Violine), Anne Battegay (Violine), Esther Fritzsche (Viola) und Jonas Vischi (Violoncello) angehören, liess im 90-minütigen Rezital im Lilienberg Zentrum keine Wünsche offen.

> Weiterlesen

10.11.201700

Eine hochbegabte Violinistin und ein Ausnahmekönner am Klavier

Eine hochbegabte Violinistin und ein Ausnahmekönner am Klavier

Die Südkoreranerin Ye-Eun Choi gilt als eines der vielversprechendsten Geigentalente, das der Kontinent Asien hervorgebracht hat. Seit ihrer Entdeckung durch Anne-Sophie Mutter hat sie mit ihrer Virtuosität die Welt und die Herzen der Musikfreunde erobert – am 7. November auch jene der Lilienberg Freunde, als sie am letzten Rezital im Jahr 2017 zusammen mit dem russischen Ausnahmepianisten Georgy Tchaidze je eine Violinsonate von Beethoven und von Schumann spielte.

> Weiterlesen

07.09.201700

Lilienberg als Mekka für Kammermusik

Lilienberg als Mekka für Kammermusik

«Untersee, Reichenau, Wolkenspiel: Wem bei diesem Anblick nicht das Herz aufgeht, scheint wohl keines zu haben», schreibt die Redaktorin des Internetportals «Thurgau Kultur» einleitend in ihrem Artikel. Damit trifft sie die wunderschöne Stimmung, wie sie auch bei der diesjährigen Austragung des Festivals Kammermusik Bodensee auf Lilienberg vom 1. bis 3. September das Publikum verzaubert hat.

> Weiterlesen

30.08.201700

Fagottistin aus Spanien bestach durch Virtuosität und Natürlichkeit

Fagottistin aus Spanien bestach durch Virtuosität und Natürlichkeit

Dass an den Lilienberg-Konzerten ein instrumentaler oder vokaler Solist auf der Bühne steht, ist nichts Aussergewöhnliches. Der Auftritt einer Fagottistin ist jedoch eine Rarität. Am dritten Rezital dieses Jahres erhielten die 110 Gäste einen Einblick ins beeindruckende Ausdrucksspektrum des Fagotts. Marina Garcia Gallego spielte, am Klavier begleitet von Luis del Valle, Kompositionen von Tansman, Saint-Saëns, Weber und Schumann.

> Weiterlesen
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
Google+ facebook LinkedIn