see_1920x370-(1).jpg

Blog

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9

13.05.201900

Der Anti-Ackermann

Der Anti-Ackermann

171. Lilienberg Gespräch mit Bernhard Hodler, CEO Bank Julius Bär

Die Privatbank Julius Bär zählt zu den grössten Vermögensverwaltern Europas. Auf Lilienberg verriet CEO Bernhard Hodler, wie er das Risiko einer neuen Weltwirtschaftskrise einschätzt, was ein Vermögensberater mit dem Hausarzt zu tun hat und warum das Bankgeschäft mitunter Detektivarbeit erfordert. 

> Weiterlesen

11.04.201900

Präzision und Innovationsgeist als Erfolgsfaktoren

Präzision und Innovationsgeist als Erfolgsfaktoren

170. Lilienberg Gespräch mit Dr. Jürg Werner, CEO Metall Zug AG

Der CEO der Metall Zug AG, Dr. Jürg Werner, gab Einblick ins erfolgreiche Schaffen des Innerschweizer Firmenkonglomerates. Der Referent strich die Bedeutung von Innovationsgeist und Präzision als Erfolgsfaktoren hervor. Werner meinte, dass es wichtig sei, der Konkurrenz technologisch stets einen Schritt voraus zu sein.

> Weiterlesen

22.11.201800

Fortschritt, Freiheit und philosophische Überlegungen

Fortschritt, Freiheit und philosophische Überlegungen

166. Lilienberg Gespräch mit Dr. Eduard Kaeser, Physiker, promovierter Philosoph, Lehrer, Publizist und Jazzmusiker

In einem Hin und Her näherten sich Moderator Christoph Vollenweider und Philosoph Dr. Eduard Kaeser der Frage: Was ist eigentlich Fortschritt? Bei der Beantwortung dieser Frage beleuchtete der Gast Aspekte wie Freiheit und Rückschritt. Kaeser machte Philosophie fassbar. Er regte in den Köpfen der Besucher vieles an.

> Weiterlesen

05.11.201800

Die klassische Führungskraft hat ausgedient

Die klassische Führungskraft hat ausgedient

Die Digitalisierung fordert auch Chefs heraus. Welche Führungsqualitäten bleiben, wenn Produkte immer schneller entwickelt und viele junge Mitarbeitende nicht geführt, sondern gecoacht werden wollen? Twittern reicht nicht, findet der Unternehmensberater Martin Zenhäusern. Es braucht echte Kommunikation und integre Persönlichkeiten, so der Autor des Buchs «Red’ mit mir».

> Weiterlesen

26.06.201800

Auch kleinere Städte leiden unter dem Online-Handel

Auch kleinere Städte leiden unter dem Online-Handel

Innenstädte werden in den nächsten Jahren nicht gerade veröden, aber sie werden sich stark verändern. Schuld daran sind der Online-Handel und der Wandel des Immobilienmarktes. Diese Veränderung birgt Gefahren, aber auch Chancen.

> Weiterlesen
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
facebook LinkedIn