see_1920x370-(1).jpg

Blog

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • ...
  • 28

11.11.201900

«Die Schuhsohle ist das wichtigste Arbeitsinstrument des Journalisten»

«Die Schuhsohle ist das wichtigste Arbeitsinstrument des Journalisten»

173. Lilienberg Gespräch mit Hannes Britschgi, Leiter der Ringier Journalistenschule

Der frühere «Rundschau»-Moderator Hannes Britschgi brach bei seinem Besuch auf Lilienberg eine Lanze für gut recherchierten Journalismus. Für gute Geschichten, auch  solche für Printmedien, müssten die Journalisten den Schreibtisch verlassen und ins tägliche Leben eintauchen. «Kampagnen hingegen haben ihre Grenzen, sie dürfen nicht überdehnt werden», betonte er.

> Weiterlesen

01.11.201900

«Der Brexit ist tragisch – Grossbritannien ist ein gespaltenes Land»

«Der Brexit ist tragisch – Grossbritannien ist ein gespaltenes Land»

Lilienberg Talk mit Bundesrätin Karin Keller-Sutter und ihrem Bruder Bernhard Sutter

Karin Keller-Sutter und ihr Bruder Bernhard Sutter diskutierten im Talk über den Brexit, plädierten für mehr Eigenverantwortung in der Schweiz und äusserten sich über das Los der Frauen in der Politik. Die Geschwister trennen neun Jahre Altersunterschied, zeigten aber ihre gegenseitigen Sympathien. 

> Weiterlesen

25.10.2019Ernst Hilfiker00

«Es gibt Wirtschaftskriminalität auf allen Stufen»

«Es gibt Wirtschaftskriminalität auf allen Stufen»

172. Lilienberg Gespräch mit Dr. Cornel Borbély, Strafrechtsanwalt, ehemaliger Fifa-Ethiker

Die rechtliche Seite der Wirtschaftskriminalität: das heisst vor allem viele Akten und Dokumente, abstrakte Vorgänge, komplexe Geldflüsse – also eher etwas Trockenes. Aber nicht, wenn ein Experte wie Cornel Borbély darüber Auskunft gibt, wie Lilienberg Gäste erfuhren.

> Weiterlesen

21.10.201900

«Demokratie ist kein Zustand, sondern ein Prozess»

«Demokratie ist kein Zustand, sondern ein Prozess»

Was ist die Aufgabe eines Wahlbeobachters? Heinz Bachmann, auf Lilienberg seit vielen Jahren stark verwurzelt, stand zum Tätigkeitsbereich des Wahlbeobachters Red und Antwort. Er gab Einblick in den konkreten Handlungsbereich bei einer Wahl in einem fremden Land. «Für das Funktionieren einer Demokratie braucht es Engagement», betonte er. Solches vermisst er bisweilen in der Schweiz.

> Weiterlesen

07.10.201900

«Wir sind daran interessiert, die Zukunft zu gestalten»

«Wir sind daran interessiert, die Zukunft zu gestalten»

«Wir sind daran interessiert, die Zukunft zu gestalten», sagte Daniel Anderes, Leiter des Unternehmerforums in seiner Ansprache zum 30-Jahr-Jubiläum. So sieht sich Lilienberg denn auch primär als Denkfabrik, die weit hinaus ihre Ausstrahlung hat. Immer wieder dreht sich alles um die Frage: Was ist gelebtes Unternehmertum?

> Weiterlesen
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • ...
  • 28
facebook LinkedIn