mikrophon_1920x370.jpg
21.1.2019

Wie kann die Integration der muslimischen Bevölkerung gut gelingen?

Kooperationsveranstaltung
21. Januar 2019 17:00 - 19:30
Wie kann die Integration der muslimischen Bevölkerung gut gelingen?
Wie kann die Integration der muslimischen Bevölkerung gut gelingen?

Der Hauptfokus des Anlasses liegt auf Muslimen, die schon eine Weile hier leben. Deren Integration ist wichtig, verläuft aber sehr unterschiedlich.

Aufgrund der Komplexität des Themas werden ausgewählte Aspekte behandelt und diskutiert, die unseres Erachtens wichtig und entscheidend sind. Es sind dies folgende Fragestellungen:

 

  • Was heisst erfolgreiche Integration? Was können wir von den Immigranten erwarten und fordern? Was müssen wir leisten?
  • Welches Selbstverständnis haben Muslime und Musliminnen, die mit uns leben – von sich und dem Gastland?
  • Welche Rolle spielen Berufsbildung und Arbeitsplatz in der Integration?
  • Was können wir von den islamischen Gemeinschaften erwarten? Wie können wir sie unterstützen?
  • Welche Rolle spielen die so genannten Gefährder? Wer sind diese?

Der Anlass ist kostenfrei

CHF 80.--
Was ist eigentlich Integration?
Norbert Kössmeier
Norbert Kössmeier,

Theologe, Journalist, Interkulturelles Consulting und Coaching

Die Sicht einer Muslima
Zulkjeflije Nuredini
Zulkjeflije Nuredini,

Studentin der Sozialarbeit, Leiterin Frauenforum der albanisch-islamischen Gemeinschaft Kreuzlingen

Die Rolle der Berufsbildung und des Berufs
Beatrice Gregus
Beatrice Gregus,

Rektorin des Bildungszentrums für Gesundheit und Soziales, Weinfelden

Unterstützung der Imame bei ihrer Integrationsarbeit
Rehan Neziri
Rehan Neziri,

Imam und Religionslehrer, albanisch-islamische Gemeinschaft Kreuzlingen

Teilnehmerin des Panelgesprächs zusammen mit den übrigen Referentinnen und Referenten
 Myriam Eser Davolio
Myriam Eser Davolio,

Erziehungswissenschaftlerin und Dozentin ZHAW, Extremismusforscherin

Christoph Vollenweider
Christoph Vollenweider,

Leiter Programm und Publiaktionen

mime file icon Das Detailprogramm (220 KB)

mime file icon Anmeldekarte (187 KB)

Anmeldeformular

Begleitperson
Annullationsbedingungen

10 - 1 Tag vor Veranstaltung wird 80 Prozent des Preises verrechnet.
Bei der Annullation während der Veranstaltung wird der volle Betrag verrechnet. Natürlich können Sie auch eine Stellvertretung benennen.

< Zurück zur Übersicht
facebook LinkedIn