mikrophon_1920x370.jpg
29.1.2019

Machtpolitik anders lesen – am Beispiel von Chinas neuer Seidenstrasse

29. Januar 2019 17:00 - 19:30
Machtpolitik anders lesen – am Beispiel von Chinas neuer Seidenstrasse

Das vom chinesischen Präsidenten Xi Jinping 2013 initiierte Seidenstrassen-Projekt (Belt-and-Road-Initiative) ist dabei die wirkungsmächtigste Demonstration chinesischer Machtansprüche. Über den Land- und über den Seeweg wollen die Chinesen Asien, Afrika und Europa erschliessen und wirtschaftlich miteinander verbinden. Was bedeutet dies für Europa und für die Schweiz? Soll dieses gigantische Infrastrukturprojekt Handelsnationen näher zusammenbringen oder kommt es zu einer schleichenden Vormachtstellung Chinas in Europa, im Nahen Osten und in Afrika?

Die globalen Ambitionen Chinas sind ein interessantes Beispiel, wie in der gegenwärtigen Zeit Machtpolitik betrieben wird. Heute sind Infrastrukturen, Diplomatie, Technologien und die Wirtschaft, aber auch Desinformations-Kampagnen und Cyber-Operationen wichtige Mittel der Konfliktführung. Sie können bewusst diffuse Bedrohungslagen kreieren und Symbolwirkungen projizieren, um machtpolitische Zielsetzungen zu realisieren. Auf all diesen Klaviaturen spielt China sehr erfolgreich. An unserem Anlass zeigen wir, wie heute Machtpolitik funktioniert und was das für die globale Ordnung aber auch für die Wirtschafts- und Sicherheitspolitik der Schweiz bedeuten kann.

Für dieses hochaktuelle, spannende und brisante Thema konnten wir mit Dr. Remo Reginold einen versierten Fachmann gewinnen. Reginold ist Politikberater und Co-Geschäftsführer der Firma Politikwissenschaftliche Beratung GmbH. Er berät Regierungen und öffentlich exponierte Unternehmen. Zudem ist er Mitinitiant des Swiss Institute for Global Affairs und Lehrbeauftragter an der Universität Basel. Remo Reginold studierte Politikwissenschaften, Philosophie und Theologie und forschte in Frankreich, Grossbritannien und den USA.

CHF 100.--

(kostenlos für Mitgliedschaft Förderer und Freund)

CHF 80.--
Machtpolitik anders lesen – am Beispiel von Chinas neuer Seidenstrasse
Dr. Remo Reginold
Dr. Remo Reginold,

Mitinitiant des Swiss Institute for Global Affairs und Lehrbeauftragter an der Universität Basel

Christoph Vollenweider
Christoph Vollenweider,

Leiter Programm und Publikationen

mime file icon Das Detailprogramm (294 KB)

mime file icon Anmeldekarte (191 KB)

Anmeldeformular

Begleitperson
Annullationsbedingungen

10 - 1 Tag vor Veranstaltung wird 80 Prozent des Preises verrechnet.
Bei der Annullation während der Veranstaltung wird der volle Betrag verrechnet. Natürlich können Sie auch eine Stellvertretung benennen.

< Zurück zur Übersicht
facebook LinkedIn