mikrophon_1920x370.jpg
28.6.2018

Führung 4.0 plus - Digital Leadership: eine Exkursion und ein Seminar

Kooperationsveranstaltung
28. Juni 2018 10:30 - 18:00
Führung 4.0 plus - Digital Leadership: eine Exkursion und ein Seminar
Führung 4.0 plus - Digital Leadership: eine Exkursion und ein Seminar

Vorbemerkung: Es ist möglich, an der ganzen Veranstaltung teilzunehmen. Sie können aber auch nur die Exkursion oder nur das Seminar besuchen. Wir bitten Sie, aus organisatorischen Gründen im Anmeldeformular in der Rubrik "Sonstige Bemerkungen" unbedingt zu erwähnen, bei welchen Programmteilen Sie dabei sein möchten.

Zum Inhalt des Anlasses:

Wie können wir mit unserem Unternehmen und unserer Organisation, aber auch als Gemeinde und Staat führend sein im globalen Wettbewerb? Welcher Führungsstil (demokratisch oder autoritär) ist unter digitalen Umständen der Weiterführendste?

Können wir so weitermachen wie bisher, oder wird die Digitalisierung unsere Art des Organisierens und Verantwortens, ja generell des Zusammenwirkens und Kommunizierens so grundsätzlich verändern, dass wir ein neues Paradigma und Selbstverständnis des Führens und Leitens brauchen? Wenn ja, welcher Leadership-Ansatz entspricht nicht nur den funktional erforderlichen Notwendigkeiten von Teams, Unternehmen und Gemeinwesen, sondern auch den normativ-ethischen Erwartungen an eine nachhaltige Entwicklung unserer Wirtschaft, Gesellschaft und Politik?

Insbesondere Ansätze agiler Selbstorganisation und demokratischen Führens versprechen hierauf (gemeinsame und flexible) Antworten zu finden. Im Rahmen einer Exkursion am Vormittag bei der allsafe GmbH an der Gerwigstrasse 31 in Engen (Deutschland) und einem Seminar am Nachmittag im Lilienberg Unternehmerforum wollen wir uns deshalb mit Beispielen und Erfahrungen solch zukunftsweisender Führungsweise auseinandersetzen und, unterstützt durch Studierende aus einem Projektkurs am Weltethos-Institut an der Universität Tübingen, die Herausforderungen, Varianten und Perspektiven von Führen in digitalen Zeiten uns erschliessen.

Der heutige Anlass ist eine gemeinsame Veranstaltung des Lilienberg Unternehmerforums, des Freundeskreises des Weltethos-Instituts an der Universität Tübingen und des Exekutive Education Programmes EthicsFirst.

Der erste Teil der Veranstaltung, die Exkursion bei der allsafe GmbH, beginnt um 10.30 Uhr und dauert - inkl. Mittagessen - bis 13.30 Uhr. Start zum zweiten Teil des Anlasses im Lilienberg Unternehmerforum ist um 14.30 Uhr.

CHF 50.--

(kostenlos für Mitgliedschaft Förderer und Freund)

Schweiz 4.0 plus: Welche Perspektiven und Folgerungen stellen sich für die Schweiz aus der Digitalisierung?

Begrüssung. Rundgang mit Vororteindrücken zur Führungs- und Arbeitskultur bei allsafe
Detlef Lohmann
Detlef Lohmann,

Geschäftsführender Gesellschafter allsafe GmbH & Co. KG, Engen, Deutschland

Demokratische Unternehmensführung am Beispiel umantis Haufe
Hermann Arnold
Hermann Arnold,

Mitgründer und Präsident des Verwaltungsrates von Haufe-umantis, St.Gallen

Anwendungsbeispiele von Künstlicher Intelligenz und Mixed Reality in technologischen Spitzenunternehmen
Dr. Jan-Arne Gewert
Dr. Jan-Arne Gewert,

Begleitet Unternehmer bei der Digitalisierung, insbesondere im Bereich der Künstlichen Intelligenz, Gewert Consulting, Weil am Rhein, Deutschland. Dozent für Unternehmensführung

Führungsethische Implikationen und Konsequenzen
Dr. Ernst von Kimakowitz
Dr. Ernst von Kimakowitz,

Grüner des Humanistic Management Centers, St.Gallen, und Managing Director von EthicsFirst

Christoph Vollenweider
Christoph Vollenweider,

Leiter Programm und Publikationen

Dr. Raban Daniel Fuhrmann
Dr. Raban Daniel Fuhrmann,

Aktionsfeld Unternehmenskultur &-ethik, EthicsFirst, Universität Tübingen

mime file icon Das Detailprogramm (329 KB)

mime file icon Anmeldekarte (184 KB)

Anmeldeformular

Begleitperson
Annullationsbedingungen

10 - 1 Tag vor Veranstaltung wird 80 Prozent des Preises verrechnet.
Bei der Annullation während der Veranstaltung wird der volle Betrag verrechnet. Natürlich können Sie auch eine Stellvertretung benennen.

< Zurück zur Übersicht
Google+ facebook LinkedIn