mikrophon_1920x370.jpg
4.6.2019

Afrika - die Verantwortung der Schweiz: im Gespräch mit Bundesrat Cassis

Kooperationsveranstaltung
4. Juni 2019 17:00 - 19:30
Afrika - die Verantwortung der Schweiz: im Gespräch mit Bundesrat Cassis
Afrika - die Verantwortung der Schweiz: im Gespräch mit Bundesrat Cassis

Die Weltbevölkerung wächst sehr unterschiedlich, in Europa um 0,04 Prozent, in Afrika um durchschnittlich 2,6 Prozent. Dies bedeutet, dass sich die Bevölkerung Afrikas alle 20 Jahre verdoppelt. Vor allem die Lage in Afrika ist äusserst herausfordernd. Falls das Bevölkerungswachstum in Afrika so weiter geht, wird der Kontinent bis zum Jahr 2100 rund vier Milliarden Menschen oder gar mehr aufweisen. Eine nie da gewesene Zahl von Menschen sucht dann nicht nur Ernährung und Wohnraum, sie wird auch ein Recht auf Arbeit und Beschäftigung einfordern.

Die Folgen dieser Bevölkerungsexplosion werden auf der ganzen Erde spürbar sein, namentlich in Europa. Schon heute denken rund 42 Prozent aller Afrikaner zwischen 15 und 25 Jahren an Emigration als ihre einzige Option!

Diese Lage müsste die Verantwortlichen für die Entwicklungszusammenarbeit der Industrieländer – so auch der Schweiz – aufs Höchste alarmieren und vor drängende Fragen stellen, so zum Beispiel: Stimmen die heutigen Ansätze noch? Was muss sich ändern? Wie gelingt es, Arbeit für die vielen Menschen in Afrika zu schaffen? Ist das absehbare Bevölkerungswachstum wirklich unausweichlich? Worauf ist künftig der Fokus der Entwicklungszusammenarbeit zu richten?

An unserer heutigen Veranstaltung mit Bundesrat Ignazio Cassis geht es um diese Thematik und um die Rolle und Verantwortung der Schweiz. Nach einer Lagebeurteilung durch Dr. Hans Groth vom World Demographic & Ageing Forum (WDA Forum) in St. Gallen, werden wir uns darüber eingehend mit Bundesrat Cassis unterhalten.

Wir möchten aber darauf hinweisen, dass das Thema Schweiz – EU nicht Gegenstand dieses Anlasses ist!

Der Anlass ist für alle Teilnehmer kostenlos.

CHF 80.--
Bundesrat Ignazio Cassis
Bundesrat Ignazio Cassis,

Vorsteher des Eidgenössischen Departements für auswärtige Angelegenheiten (EDA)

Christoph Vollenweider
Christoph Vollenweider,

Leiter Programm und Publikationen

mime file icon Das Detailprogramm (312 KB)

mime file icon Anmeldekarte (191 KB)

Anmeldeformular

Begleitperson
Annullationsbedingungen

10 - 1 Tag vor Veranstaltung wird 80 Prozent des Preises verrechnet.
Bei der Annullation während der Veranstaltung wird der volle Betrag verrechnet. Natürlich können Sie auch eine Stellvertretung benennen.

< Zurück zur Übersicht
facebook LinkedIn