mikrophon_1920x370.jpg

Veranstaltungen

4.6.2019

Afrika - die Verantwortung der Schweiz: im Gespräch mit Bundesrat Cassis

Kooperationsveranstaltung
Afrika - die Verantwortung der Schweiz: im Gespräch mit Bundesrat Cassis

Bundesrat Ignazio Cassis (FDP) übernahm seine Funktion an der Spitze des Eidgenössischen Departements für auswärtige Angelegenheiten (EDA) am 1. November 2017. Heute Abend steht er Lilienberg Programmleiter Christoph Vollenweider Rede und Antwort. Im Zentrum des Gesprächs ist das Thema Entwicklungszusammenarbeit und Afrika.

> Weiterlesen
12.6.2019

Der Brexit – und was das für Schweizer Unternehmen bedeutet

Der Brexit – und was das für Schweizer Unternehmen bedeutet

Lilienberg-Talk mit Henriette Engbersen,
SRF-Auslandkorrespondentin, London

Seit Frühling 2017 ist Henriette Engbersen Auslandkorrespondentin von Schweizer Fernsehen SRF für Grossbritannien und Irland. Die Irrungen und Wirrungen rund um den Brexit erlebt sie aus allernächster Nähe. Sie wird uns Hintergründe aufzeigen, spricht über ihre tägliche Arbeit als Fernsehkorrespondentin – und beleuchtet die Auswirkungen für Schweizer Unternehmen, die in diesen unruhigen Zeiten in Grossbritannien tätig sind. 

> Weiterlesen
5.7.2019

Die Symbolpolitik des Kim Jong-un

Die Symbolpolitik des Kim Jong-un

Die Machtdemonstrationen von Nordkoreas Kim Jong-un sind ein Meisterbeispiel, wie man mit bescheidenen Mitteln, aber mit effektiver Symbolpolitik Macht projizieren kann. An unserem heutigen Anlass zeichnet Referent Dr. Remo Reginold nach, wie Kim Jong-un mit unterschiedlichsten Mitteln spielt. 

> Weiterlesen
22.10.2019

Lilienberg Gespräch mit Dr. Cornel Borbély, Strafrechtsanwalt, ehemaliger FIFA-Ethiker

Lilienberg Gespräch mit Dr. Cornel Borbély, Strafrechtsanwalt, ehemaliger FIFA-Ethiker

Der ehemalige Staatsanwalt Dr. Cornel Borbély lehrte zahlreiche Fussballfunktionäre das Fürchten, als er bei der FIFA Vorsitzender der Untersuchungskammer der Ethikkommission war. In dieser Funktion hatte er schwierigste Ermittlungen orchestriert, darunter oftmals komplexe Fälle mit dem Verdacht weltumspannender Korruptionshandlungen - bis er im Mai 2017 abgesetzt wurde. Cornel Borbély ist heute Gast eines Lilienberg Gesprächs.

> Weiterlesen
facebook LinkedIn