umgebung_1920x370-(1).jpg

Die ersten Referenten beim «Grenzdenken» von Ende April 2019 sind bekannt

Publiziert am 23.11.2018
Die ersten Referenten beim «Grenzdenken» von Ende April 2019 sind bekannt

Ziel von «Grenzdenken 2019» am Freitag, 26. April und Samstag, 27. April 2019 ist es, durch die verschiedenen Referate Impulse zu erhalten, bestehende Denkgewohnheiten aufzubrechen. Konkret heisst das: Die Referentinnen und Referenten sollen die Teilnehmenden zum Nachdenken anregen und sie dazu inspirieren, ihre eigenen Muster zu überdenken und zu sprengen. Trauen Sie sich?

Die Veranstaltung richtet sich somit an alle, die bereit sind, sich auf andere Denkweisen einzulassen. Lassen Sie ihren Alltag während anderthalb Tagen hinter sich. Geniessen Sie die exklusive Umgebung des Lilienberg und lassen Sie sich kulinarisch und mit neuen Inspirationen verwöhnen.

Die ersten Referenten stehen übrigens bereits fest: Mit von der Partie sind unter anderem der ehemalige SVP-Politiker und heutige Buchautor Oskar Freysinger, der Extremschwimmer Ernst Bromeis und der frühere Kunstfälscher Wolfgang Beltracchi.

Die Teilnehmerzahl ist auf 120 Personen limitiert. Schnell anmelden lohnt sich also. Die Gesamtverantwortung des Anlasses liegt in den Händen von Christoph Lanter.

Letztmals fand «Grenzdenken» im April 2017 statt - natürlich ebenfalls im Lilienberg Unternehmerforum. Hier zur Einstimmung einige Text- und Bildimpressionen des damaligen Anlasses.

facebook LinkedIn