lesen_1920x370-(1).jpg

Notenbank darf nicht Gehilfin der Tagespolitik werden

5. Februar 2014

Die Geldpolitik hat weitreichende Auswirkungen auf unsere Wirtschaft, aber auch auf unsere Gesellschaft schlechthin. Die Entscheide von Zentralbanken in Bezug auf Zinsniveaus, Inflationsziele und Wechselkurse sind wichtige Stellgrössen für Konsum und Investitionen sowie die Verteilung von Einkommen und Vermögen. Sie haben eine signifikante Bedeutung für soziale Sicherungssysteme, die Preisentwicklung von Vermögenswerten und die Volatilität an den Finanzmärkten. Darüber hinaus bringen sie weitere ökonomische, soziale und ökologische Implikationen mit sich.

All diese Zusammenhänge näher zu beleuchten war das Ziel der Tagung «Geldpolitik 2020 – Grundlagen und Szenarien» vom vergangenen Herbst auf dem Lilienberg. Im Nachgang zu dieser Tagung hat die Stiftung Lilienberg Unternehmerforum eine Publikation mit dem Titel «Die Notenbank darf nicht zur Gehilfin der Tagespolitik werden» herausgegeben. Sie erhalten die Publikation heute in elektronischer Version.

Sie finden die Publikation im Anhang zum Herunterladen.

mime file icon Geldpolitik (701 KB)

< zurück zur Übersicht
Google+ facebook LinkedIn