lesen_1920x370-(1).jpg

Gastautoren

  • 1
  • 2
  • 3

22.12.2016

Die Unternehmenssteuerreform als Denkanstoss

Die Unternehmenssteuerreform als Denkanstoss

"Die Unkenntnis der Steuergesetze befreit nicht von der Pflicht zum Steuerzahlen. Die Kenntnis aber häufig."                                       

Baron Rothschild, Bankier (1744–1812)

Obige Aussage trifft sicher auf die Unternehmenssteuerreform III zu. Wegen der vermeintlichen Komplexität haben sich viele Bürger schon geistig aus diesem Diskurs verabschiedet oder schon gar nicht daran teilgenommen, obwohl sie am Schluss direkt betroffen sind: Zu verwirrlich die Materie, zu unklar die Auswirkungen, zu unangenehm das Thema. Aber schon jetzt ist klar, dass es um Milliardenbeträge geht, die entweder die steuerzahlenden Bürger oder die Unternehmen berappen müssen.

Die anstehende Unternehmenssteuerreform regt zum Denken an, sich wieder einmal grundsätzlich mit einem ungeliebten Thema auseinanderzusetzen.

> Weiterlesen

06.09.2016

Harmos, Kompetenzorientierung, Lehrplan 21 – Sie meinen den Esel und hauen den Sack!

Harmos, Kompetenzorientierung, Lehrplan 21 – Sie meinen den Esel und hauen den Sack!

In den vergangenen Jahren wurde heftig um den Lehrplan 21 gestritten. Kaum in der Vernehmlassung, wurde er zerrissen und droht nun noch vor der eigentlichen Umsetzung torpediert zu werden. Zurecht? Worum geht es eigentlich? Was steckt hinter dieser Ablehnung? Der Gastautorenbeitrag von Dr. Heinz Bachmann bringt Licht ins Dunkel.

> Weiterlesen

13.08.2016

Die neuen Medien verändern den politischen Diskurs

Die neuen Medien verändern den politischen Diskurs

Das Verschwinden der traditionellen Medien gefährdet unsere Demokratie nicht. Die neuen Medien übernehmen ihre Rolle und tragen zur Meinungsbildung bei.

> Weiterlesen

07.07.2016Andreas Widmer

Freiheit bringt Wohlstand - braucht aber Schutz

Freiheit bringt Wohlstand - braucht aber Schutz

Das Grundanliegen des Liberalismus ist ein möglichst grosser individueller Freiraum. Das Individuum soll sich in der Gesellschaft frei entfalten können, solange es nicht seine Nächsten schädigt. In der Schweiz ist man mit diesem Grundsatz gut gefahren, denn auf dieser Basis haben selbstverantwortliche und engagierte Bürger unseren heutigen Wohlstand geschaffen. Mittlerweile bekennen sich alle Parteien dazu, sogar konservative Kräfte oder das links-grüne Spektrum bezeichnen sich als liberal.

> Weiterlesen

01.06.2016

Responsive Webdesign ist kein Luxus, sondern Pflicht

Responsive Webdesign ist kein Luxus, sondern Pflicht

Mobilgeräte wie Smartphones und Tablets haben unser Verhalten im Internet und unsere Kommunikation verändert. Mittlerweile nutzen bereits über 80 Prozent der Schweizerinnen und Schweizer ihr Smartphone für das Surfen im Internet. Das Fachwort der Stunde lautet «responsive Design». Der Vorteil einer responsiven Website ist, dass sie sich der Bildschirmgrösse anpasst und sich somit auf dem Smartphone, dem Tablet und dem Computer optimal darstellt. Der Inhalt der Website bleibt derselbe, es ist mit keinem Mehraufwand durch die Befüllung und Pflege der Website zu rechnen. Unser Gastautoren-Artikel liefert praktische Tipps für KMU-Inhaber bei der Gestaltung ihrer Unternehmens-Website und veranschaulicht die Bedeutung der Sozialen Medien für die Kundenakquisition.

> Weiterlesen
  • 1
  • 2
  • 3
Google+ facebook LinkedIn