see_1920x370-(1).jpg

Blog

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

27.03.201700

«Vom Willen, Kompromisse einzugehen, ist wenig geblieben»

«Vom Willen, Kompromisse einzugehen, ist wenig geblieben»

Mit einem Gespräch mit Arnold Koller hat Ende März eine Lilienberg-Veranstaltungsreihe über die Schweiz und deren Zukunft begonnen. Der ehemalige Bundesrat sorgt sich über das Schwinden der Konkordanz und die Profilierung einzelner Parteien. Trotz allem sagt er: «Ich bin ein unverbesserlicher Optimist.»

> Weiterlesen

22.03.201700

Personalchefin von 37‘000 Bundesangestellten

Personalchefin von 37‘000 Bundesangestellten

149. Lilienberg Gespräch mit Dr. Barbara Schaerer, Direktorin des Eidgenössischen Personalamtes

Dr. Barbara Schaerer hat den Grossteil ihres Berufslebens in der Bundesverwaltung verbracht. Heute ist sie als Direktorin des Eidgenössischen Personalamtes (EPA) Personalchefin von rund 37‘000 Bundesangestellten. Auf Lilienberg erzählte sie dem Publikum von ihrem Werdegang und stand Moderator Christoph Vollenweider Red und Antwort. Ob man beim Bundespersonal nicht vermehrt sparen könnte und müsste, war eine der Fragen, die ihr der Lilienberg-Programmleiter stellte.

> Weiterlesen

05.12.201600

Helfen alleine genügt nicht – das System und die Basis brauchen Veränderung

Helfen alleine genügt nicht – das System und die Basis brauchen Veränderung

Entwicklungsländer müssen es schaffen, ihre Produkte auf den globalen Markt zu bringen. Gelingt das – ist die Entwicklungszusammenarbeit nachhaltig. Die Entwicklungshilfe beginnt im Dorf und entwickelt sich in kleinen Schritten, wie das private Hilfswerk Maarifa-Su der Walter Reist Holding in Tansania zeigt. 

> Weiterlesen

30.11.201600

«Vom Schreiben leben zu können, ist eine Ausnahme»

«Vom Schreiben leben zu können, ist eine Ausnahme»

146. Lilienberg Gespräch mit Charles Lewinsky, Schriftsteller und Drehbuchautor

Charles Lewinsky las für einmal nicht aus seinen Büchern, sondern stellte sich offen und mit Humor den Fragen von Christoph Vollenweider zu seiner Arbeit als Autor, zu seinen Erfolgserlebnissen –  aber auch zu politischen Themen.

> Weiterlesen

07.10.201600

«Die Gesellschaft darf nicht alle Muslime in den gleichen Topf werfen»

«Die Gesellschaft darf nicht alle Muslime in den gleichen Topf werfen»

Menschen aus islamischen Staaten haben ihr Gesicht verloren und sind einfach noch Muslime. Mit diesem Stempel verlieren sie an Glaubwürdigkeit, wenn sie ihre Stimme im Westen gegen den Dschihadismus erheben wollen. Drei Experten gingen auf Lilienberg der Frage nach, wie man aus dieser Sackgasse gelangen kann.

> Weiterlesen
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Google+ facebook LinkedIn