see_1920x370-(1).jpg

Blog

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • ...
  • 21

13.07.201800

Digital Leadership – Führen in digitalen Zeiten

Digital Leadership – Führen in digitalen Zeiten

Im Zyklus «Schweiz 4.0 plus» veranstaltete das Lilienberg Unternehmerforum in Kooperation mit EthicsFirst und dem Weltethos-Institut der Universität Tübingen eine Besichtigung des deutschen Unternehmens allsafe GmbH & Co. KG in Engen, Baden-Württemberg. Der multinational tätige Hersteller für Ladungssicherungssysteme zeichnet sich durch seine aussergewöhnliche, zukunftsgerichtete Führungs- und Arbeitskultur aus. Die Exkursionsteilnehmer konnten dabei Vororteindrücke sammeln, um sich der Antwort auf die Frage zu nähern: Welcher Führungsstil ist in digitalen Zeiten der weitest führende?

> Weiterlesen

09.07.2018Ernst Hilfiker00

«Das Gesundheitssystem möchte günstige Preise, die Medikamentenhersteller hohe»

«Das Gesundheitssystem möchte günstige Preise, die Medikamentenhersteller hohe»

163. Lilienberg-Gespräch mit Walter Oberhänsli, CEO und Delegierter des Verwaltungsrates,
Zur-Rose-Gruppe

Medikamente zu einem günstigen Preis vertreiben: Mit dieser relativ einfach tönenden Idee hat die Schweizer Grossapotheke «Zur Rose» Erfolg. Erfolg, obwohl die Mitbewerber sich streng gegen jeden «Eindringling» abschotten. «Ein Trauerspiel», wie der CEO der Zur-Rose-Gruppe, Walter Oberhänsli, am äusserst interessanten Juli-Lilienberg-Gespräch sagte.  

> Weiterlesen

26.06.201800

Auch kleinere Städte leiden unter dem Online-Handel

Auch kleinere Städte leiden unter dem Online-Handel

Innenstädte werden in den nächsten Jahren nicht gerade veröden, aber sie werden sich stark verändern. Schuld daran sind der Online-Handel und der Wandel des Immobilienmarktes. Diese Veränderung birgt Gefahren, aber auch Chancen.

> Weiterlesen

14.06.201800

Der sanfte Gitarrist mit Flair für die Rockmusik

Der sanfte Gitarrist mit Flair für die Rockmusik

Mit technischer Virtuosität und der charakteristischen Interpretation des alten und neuen Repertoires setzt Vojin Kocić in der Gitarrenszene neue Massstäbe. Der 28-jährige Serbe, der an der Hochschule der Künste in Zürich sein Studium mit dem «Master of Arts» in Musikpädagogik abgeschlossen hat, gehört zu den grössten Talenten in seiner Branche. Im Juni trat er an einem Lilienberg Rezital auf. Kocić liebt übrigens nicht nur die klassische Musik, sondern auch Jazz und Rock.

> Weiterlesen

14.06.201800

Viele Baustellen und kein Ende

Viele Baustellen und kein Ende

162. Lilienberg Gespräch mit Anton Affentranger, CEO Implenia AG

Anton Affentranger machte Karriere auf der Bank und wechselte später ins Bauwesen. Er war Verwaltungsratspräsident der Implenia AG und ist heute CEO derselben Firma, die rund 4000 Baustellen betreut. Seine Entscheide bereut er nicht. An einem Lilienberg Gespräch erklärte er, warum das so ist, sprach über das Image der Schweiz und Aufträge, die er nicht annahm. 

> Weiterlesen
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • ...
  • 21
Google+ facebook LinkedIn