Lukas Zurbuchen folgt auf Regula Ferrari

Lukas Zurbuchen (Bild) übernimmt als Nachfolger von Regula Ferrari die Leitung der Regionalgruppe Thurgau.

 Rositha Noebel     27.05.2016

Eine personelle Veränderung gab es in diesem Frühling in der Regionalgruppe Thurgau. Regula Ferrari, die die Leitung der Gruppe von Thomas Hugentobler übernommen hatte, gab aus beruflichen Gründen per 31. März 2016 ihren Rücktritt bekannt. Ihr Nachfolger ist Lukas Zurbuchen, Inhaber des Unternehmens kaffee-erlebnis.ch aus Märstetten. Er war bereits zuvor Mitglied der Regionalgruppe und übernahm die Leitung auf den 1. Mai 2016.

Weitere Artikel: