mikrophon_1920x370.jpg
26.10.2016

Wie erreichen Verbände und Unternehmen ihr Publikum mit neuen Medien?

26. Oktober 2016 14:00 - 18:00
Wie erreichen Verbände und Unternehmen ihr Publikum mit neuen Medien?

Mit dem Auflagenrückgang der traditionellen Medien wenden sich Unternehmen, Verbände und NGOs vermehrt direkt an ihr Publikum. Neben klassischen Mitteln wie Kundenzeitschriften oder Portraitbroschüren hat die Online-Kommunikation massiv an Bedeutung gewonnen; dazu gehören auch die Sozialen Medien. Was dabei die Herausforderungen sind, zeigen Christian Pfister von Swiss Life,  Bernhard Salzmann vom Schweizerischen Gewerbeverband und Christoph Rytz vom WWF Schweiz.

In unserem Zyklus «Demokratie mit neuen Medien» gehen wir der Frage nach, wie Politik, Behörden, Wirtschaft, Organisationen und Verbände Ihre Zielpublika erreichen und wo in Zukunft die öffentlichen Debatten stattfinden.

CHF 100.--

(kostenlos für Mitgliedschaft Förderer und Freund)

Demokratie mit neuen Medien
Aktionsfeld Medien & Kommunikation

Blick in die Werkstatt: Swiss Life und das Thema "längeres, selbstbestimmtes Leben" im Meinungsmarkt
Christian Pfister
Christian Pfister, Head of Group Communications and Strategic Marketing, Swiss Life
Mobilisierung des Gewerbes für eidgenössische Abstimmungen
Bernhard Salzmann
Bernhard Salzmann, Leiter Kommunikation und Redaktion Schweizerischer Gewerbeverband
Wie setzt der WWF die neuen Medien zur Kommunikation mit seinen Supportern und der breiten Öffentlichkeit ein?
Christoph Rytz
Christoph Rytz, Leiter Corporate Communications und Mitglied Geschäftsleitung WWF Schweiz
Dr. Andreas Jäggi
Dr. Andreas Jäggi,

Aktionsfeld Medien & Kommunikation

Anmeldeformular

Begleitperson
Annulationsbedingungen

10 - 1 Tag vor Veranstaltung wird 80 Prozent des Preises verrechnet.
Bei der Annullation während der Veranstaltung wird der volle Betrag verrechnet. Natürlich können Sie auch eine Stellvertretung benennen.

< Zurück zur Übersicht
Google+ facebook LinkedIn