mikrophon_1920x370.jpg
15.5.2018

Lilienberg Gespräch mit Raymond J. Bär, Ehrenpräsident Julius Bär Gruppe

15. Mai 2018 17:30 - 19:30
Lilienberg Gespräch mit Raymond J. Bär, Ehrenpräsident Julius Bär Gruppe

Zum Abschluss unserer Gesprächsreihe über die Zukunft des Bankenplatzes Schweiz, die Lilienberg in Kooperation mit der Bank Julius Bär durchführt, ist heute Abend Raymond J. Bär, Ehrenpräsident der Julius Bär Gruppe, Gast eines Lilienberg Gesprächs. Als Ehrenpräsident ist Bär noch immer mit der Finanzindustrie verbunden. Das Wirkungsfeld des langjährigen Verwaltungsratspräsidenten der Bank Julius Bär hat sich in den vergangenen Jahren dennoch stark verändert. Seit Herbst 2017 engagiert sich Bär als Verwaltungsrat der Firma Crypto Finance im Kryptobereich.

Als langjähriger, ehemaliger Präsident der Julius Bär Gruppe, Verwaltungsrat der Schweizerischen Bankiervereinigung und Mitglied der Zulassungsstelle der SIX Swiss Exchange soll Bär zusätzliches Know-how zu strategischen Fragestellungen in den Verwaltungsrat des Unternehmens bringen. «Das Thema der Kryptowährungen ist nicht kurzfristiger Art. Es gilt wichtige Standards zu setzen und Seriosität und Professionalität zu etablieren», so Bär kürzlich in einem Interview mit dem Online-Portal www.finews.ch.

Ausserdem ist Raymond J. Bär derzeit Präsident der Verwaltungsräte der Investmentfirma Alpine Select AG und der Longbow Finance SA sowie Mitglied des Verwaltungsrates der AMAG Automobil- und Motoren AG.

CHF 100.--

(kostenlos für Mitgliedschaft Förderer und Freund)

CHF 80.--

Der Bankenplatz Schweiz und seine Zukunft

Raymond J. Bär
Raymond J. Bär,

Ehrenpräsident der Julius Bär Gruppe

Christoph Vollenweider
Christoph Vollenweider,

Leiter Programm und Publikationen

mime file icon Das Detailprogramm (254 KB)

mime file icon Anmeldekarte (191 KB)

Anmeldeformular

Begleitperson
Annulationsbedingungen

10 - 1 Tag vor Veranstaltung wird 80 Prozent des Preises verrechnet.
Bei der Annullation während der Veranstaltung wird der volle Betrag verrechnet. Natürlich können Sie auch eine Stellvertretung benennen.

< Zurück zur Übersicht
Google+ facebook LinkedIn