umgebung_1920x370-(1).jpg

Der Alltag des Grafen-Ehepaars ist alles andere als märchenhaft

Publiziert am 14.9.2015
Der Alltag des Grafen-Ehepaars ist alles andere als märchenhaft

Björn Graf Bernadotte ist heute Geschäftsführer der Mainau GmbH, die mit dem Schlossbetrieb eine Mischung aus Garten- und Tourismusbetrieb ist. Die Mainau müsse man immer wieder neu erfinden, ohne Bewährtes zu vernachlässigen, sagte Graf Björn zu den Herausforderungen der Betriebsführung. 

Gräfin Sandra leitet den Verein «Gärtnern für Alle», der im Fachbereich «Pro Integration» förderbedürftige Jugendliche auf das Arbeitsleben vorbereitet. Diese finden im Café «Vergissmeinnicht» eine Beschäftigung. Die Sozialpädagogin gibt jungen Menschen Strukturen in ihrem Leben, lehrt sie «Danke» und «Bitte» zu sagen und vermittelt ihnen Regeln im Zusammenleben. In der Ausbildung spiele die konsequente Haltung den Lernenden gegenüber eine wichtige Rolle, sagte sie zu den Unternehmern. Wenn einer eine Regel nicht befolge, erhalte er drei Chancen. Nütze er diese nicht, müsse er mit Konsequenzen rechnen. 

Google+ facebook LinkedIn