umgebung_1920x370-(1).jpg

Neuigkeiten

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • ...
  • 15

«Im Gesundheitswesen geht es oftmals nur um die Erhaltung von Pfründen!»

«Im Gesundheitswesen geht es oftmals nur um die Erhaltung von Pfründen!»

Medikamente zu einem günstigen Preis vertreiben: Mit dieser relativ einfach tönenden Idee hat die Schweizer Grossapotheke «Zur Rose» Erfolg. Erfolg, obwohl die Mitbewerber sich streng gegen jeden «Eindringling» abschotten. «Ein Trauerspiel», wie der CEO der Zur-Rose-Gruppe, Walter Oberhänsli, anfangs Juli am letzten Lilienberg Gespräch vor den Sommerferien sagte.

> Weiterlesen

Die Veränderung der Innenstädte hat nicht nur negative Folgen

Die Veränderung der Innenstädte hat nicht nur negative Folgen

Innenstädte werden in den nächsten Jahren zwar nicht gerade veröden, aber sich stark verändern. Schuld daran sind der Online-Handel und der Wandel des Immobilienmarktes. Diese Veränderung birgt aber auch Chancen. Eine hochkarätige Runde mit Politikern und Vertretern aus den Bereichen Immobilenmarkt und Heimatschutz diskutierte die Zukunft der Innenstädte.

> Weiterlesen

Kraft aus der eigenen Persönlichkeit schöpfen an den Lilienberg-Ladies Days

Kraft aus der eigenen Persönlichkeit schöpfen an den Lilienberg-Ladies Days

Eine Pause vom Alltag für Körper und Geist. Gelegenheit, Kraft aus der eigenen Persönlichkeit zu schöpfen. An einem gezielt auf Frauen ausgerichteten zweitägigen Anlass erfahren Unternehmerinnen Ende September auf Lilienberg, wie sie ihr persönliches Potenzial optimal ausschöpfen und wirkungsvoll und authentisch überzeugen, beruflich wie privat.

> Weiterlesen

Implenia-CEO Affentranger: «Roboter werden den Maurer nicht ersetzen!»

Implenia-CEO Affentranger: «Roboter werden den Maurer nicht ersetzen!»

Anton Affentranger (links) machte Karriere auf der Bank und wechselte später ins Bauwesen. Er war Verwaltungsratspräsident der Implenia AG und ist heute CEO derselben Firma, die rund 4000 Baustellen betreut. Seine Entscheide bereut er nicht. An einem Lilienberg Gespräch sprach über das Image der Schweiz und über die Auswirkungen der Digitalisierung im Bauwesen.

> Weiterlesen

Gefühlvolle Gitarrenklänge schwebten durch das Lilienberg Zentrum

Gefühlvolle Gitarrenklänge schwebten durch das Lilienberg Zentrum

Mit technischer Virtuosität und der charakteristischen Interpretation des alten und neuen Repertoires setzt Vojin Kocić in der Gitarrenszene neue Massstäbe. Der 28-jährige Serbe, der sein Studium mit dem «Master of Arts» in Musikpädagogik abgeschlossen hat, gehört zu den grössten Talenten in seiner Branche. Im Juni trat er an einem Rezital auf.

> Weiterlesen
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • ...
  • 15
Google+ facebook LinkedIn